Startup Teens – Empowering Innovators

Die Initiative STARTUP TEENS ist die reichweitenstärkste digitale Bildungs-Plattform in Deutschland, die Schülerinnen und Schülern unternehmerisches Denken und Handeln sowie Coding vermittelt.

Die Fähigkeit für unternehmerisches Denken und Handeln ist für Berufseinsteiger essentiell. Gleiches gilt für Coding, insbesondere in einer globalen und immer digitaleren Wirtschaft. Leider nehmen beide Bereiche – Entrepreneurship Education und Coding –
im aktuellen Bildungssystem einen viel zu geringen Teil ein.

Die Non-Profit-Initiative STARTUP TEENS unterstützt Schüler*innen genau in diesen Kompetenzen. Und das außerhalb der Schulzeit. Hier können Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 19 Jahren Entrepreneurship Education und Coding erlernen. Und das unabhängig von Schulform oder dem sozialen Background. Gemeinsam mit Impact-Partnern – wie dem WERK1 – hat es sich die Initiative zur Aufgabe gemacht, junge Gründer*innen und unternehmerisches Denken zu fördern.

Alle Vorteile von STARTUP TEENS auf einen Blick:

  • Reichweitenstärkster YouTube-Kanal für Entrepreneurship Education für Schüler*innen in Deutschland
  • Zusammenbringen von Entrepreneurship und Coding
  • Mentor*innen-Programm mit über 1000 Mentor*innen, die die Teenager unterstützen
  • Businessplan-Wettbewerb für Schüler*innen
  • Veranstaltung von Live-Streams, Events und Ideen-Camps
Teenage Boys

Als Impact Partner bietet das WERK1 dem Team nicht nur die passenden Büroflächen. Dabei ist ein regelmäßiger Austausch und die gegenseitige Unterstützung wichtiger Bestandteil der Partnerschaft. Parallelen gibt es auch beim Mentoring-Programm. Denn auch das WERK1 bietet Mentor*innen und Mentee Matching an.

Wir als WERK1 sehen großes Potential in der frühen Förderung von Unternehmertum und Coding. Schließlich liegt es uns, als Hochleistungszentrum für Digital-Startups, am Herzen, dass schon Teenager während ihrer Schulzeit Entrepreneurship lernen und leben. Wir sind der Überzeugung, dass die Initiative einen großen Impact auf die Förderung von Entrepreneurship hat. Und so den Grundstein für Gründer*innen von morgen legt. Somit unterstützen wir die Non-Profit-Initiative gern und freuen uns, künftig auch gemeinsam Events auf die Beine zu stellen.

Nina Startup Teens

ANSPRECHPERSON

Katharina Nina Schweitzer

Leitung West- und Mitteldeutschland
nina@startupteens.de