Kategorie: Games/Bavaria

Gamescom 2018 – Games/Bavaria und WERK1 mit Gemeinschaftsstand und Biergarten

Auch 2018 hatte die gamescom die Stadt Köln für knapp eine Woche fest im Griff. Die größte Gaming-Messe Europas hat zu ihrem 10. Geburtstag mit 375.000 Teilnehmern einen neuen Besucherrekord aufgestellt und Aussteller aus 56 Ländern haben ihre Innovationen aus dem Bereich „Gaming“ präsentiert. Da darf natürlich auch das WERK1 mit der bayerischen Dachmarke für die Games-Branche Games/Bavaria nicht fehlen: In bester Lage am Messegelände brachte das Team ein Stück bayerische Gemütlichkeit in das wilde Messetreiben. Der Maibaum in de Mitte des Standes lotste Besucher aus allen Richtungen in einen detailverliebten Biergarten, wo Aussteller und Besucher bayerisches Heimatgefühl im Zentrum der Rheinmetropole erleben konnten. Insgesamt teilten sich 12 Aussteller die u.a. von der Staatskanzlei geförderte Standfläche.

Games/Bavaria WERK1 Gamescom 2018

Ministerpräsident Tobias Hans aus dem Saarland am Stand

Ein Highlight war gleich am ersten Tag der überraschende Besuch des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans. Mit Blick auf vergleichbare Programme im eigenen Bundesland, besuchte er die auffällige Biergarten-Standfläche und ließ sich sichtlich beeindruckt vom Games/Bavaria-Team erklären, wie Bayern in Zusammenarbeit mit dem Branchenverband an der Games-Förderung arbeitet.

Der traditionelle Frühstücksempfang am 2. Messetag brachte den Stand dann an seine Grenzen. Dafür wurden alle Besucher zünftig authentisch mit Weißbier und -Wurst von den Organisatoren am Stand begrüßt, die auch gleich die Gelegenheit nutzen, die neue Games/Bavaria Webseite live vor Ort zu launchen und sich zurecht viel positives Feedback für neue Features wie Jobboard, News-Bereich und ausführlichem Eventkalender einzuholen. Eine weitere Ankündigung betraf eine neue Job-Messe für die Games-Branche, die im November erstmalig im WERK1 stattfinden wird.

Games/Bavaria WERK1 Gamescom 2018

Der Games/Bavaria Gemeinschaftsstand war auf der gamescom nicht nur der ideale Ort für unsere Mieter und Partner, sondern wurde mit seinem Biergarten und einladendem Design auch für spontane Meetings und Gespräche genutzt. Wir sind stolz darauf etwas Freistaat nach Köln zu bringen und das Feedback unserer Mieter sowie Gäste war durchweg positiv.

Persönlich ist es für mich eines der Highlights des Jahres und ich schöpfe auf der gamescom neue Motivation und Inspiration für das kommende Jahr, bis man sich wieder auf der gamescom im Bayerischen Biergarten trifft.
Robin Hartmann – Project Lead Games/Bavaria

Ein Stand in bester Lage

In bester Lage in Halle 3.2 als Teil der „Made in Germany“ Area waren zwölf Unternehmen mit einer Beteiligung am bayrischen Gemeinschaftsstand vertreten. Auch 2018 hat sich das Team für den gemeinschaftlichen Auftritt der bayrischen Industrievertreter unter der Dachmarke Games/Bavaria für einen halboffenen Stand mit großem Bereich für einen Biergarten entschieden. Abgerundet durch einen Maibaum, kam aus München ein bisschen Gemütlichkeit auf die Messe auf.

Mit wenigen Worten können wir festhalten, dass der Gemeinschaftsstand von Games/Bavaria, dem WERK1 und vielen weiteren Partnern wieder ein großer Erfolg war und vielen aufstrebenden Unternehmen aus Bayern die Präsents auf Europas wichtigster Gaming-Messe ermöglicht hat.

Ausstellerliste

Gefördert durch

Global Game Jam im WERK1 – Ein weltweit organisierter Hackatron

Wieder einmal stand der Global Game Jam auf dem Programm: Ein weltweit organisierter Hackatron, bei dem Anfänger und Profis von Freitag bis Sonntag gemeinsam Videospiele entwickeln konnten. Das Team von Games/Bavaria hat die Veranstaltung über ein gesamtes Wochenende im WERK1 organisiert. Insgesamt haben 804 Standorte – weltweit vernetzt – an der Veranstaltung teilgenommen. Besonderes Highlight: Durch die professionelle Umsetzung des Livestreams war der Münchener Stream über mehrere Stunden Teil des offiziellen Livestreams der Veranstalter und wurde dort mehrfach gezeigt und erwähnt.

Unser Dank gilt Games/Bavaria für die professionelle Organisation. Einige fabelhafte Spiele wurden entwickelt, die Sie hier sehen können: Website
Insgesamt sind 10 teils aufwendig geplant und ausgeführte Spiele entstanden.

Im Jahr 2018 stand bei der Global Game Jam ein Jubiläum an: Seit nunmehr zehn Jahren findet diese besondere Form der kreativen Spielentwicklung einmal im Jahr rund um den Globus verteilt statt. Die Teilnehmenden machen es sich zur Aufgabe, in 48 Stunden gemeinschaftlich ein Spiel zu entwickeln und mit der Welt zu teilen. Das WERK1 war in München der einzige Veranstaltungsort – dementsprechend groß war die Begeisterung und der Enthusiasmus der Teilnehmenden – ein wichtiger Tag für den Spieleentwickler-Standort Bayern.

Neben den technischen Themen sind die gemischten Teams ein wichtiger Bestandteil des Events. Anfänger können mit Branchenveteranen zusammen arbeiten und so erste Einblicke bekommen und wichtige Kontakte knüpfen. Gleichzeitig haben Profis die Chance „Out of the box“ zu denken und neben ihren alltäglichen Projekten völlig neue Genres oder Mechaniken auszuprobieren. Sicher einer der wesentlichen Gründe, warum der Global Game Jam seit Jahren eine der beliebtesten Veranstaltungen dieser Art ist.

Dank Cipsoft und Elgato konnten wir auch dieses Jahr eine voll-verpflegten Austragungsort mit 48h Livestream stellten, Ausschnitte davon gibt es hier.

Süddeutsche Games/Bavaria
Süddeutsche Zeitung Online: 28. Januar 2018