Netzwerken in der Startup-Szene: Das Gründerpokern ist zurück im WERK1

Gründerpokern WERK1 2018

„Heads up“ im WERK1: Wir haben am Freitag den 6. April das erste Gründerpokern 2018 in München veranstaltet. Knapp 140 Gründer, Förderer wie Business Angels und andere Insider aus der Gründerszene sind für einen Abend in unserem Eventspace zusammengekommen, um sich besser kennenzulernen. Und was wäre dafür besser geeignet, als eine zwanglose Pokerrunde, in der man mit anderen Teilnehmern am eigenen Tisch, in den Pausen oder am Ende an der Cocktail-Bar ganz automatisch ins Gespräch kommt. Eine Netzwerk-Veranstaltung nach Maß also, die wir im WERK1 zum wiederholten male mit großem Erfolg ausgerichtet haben.

Dank der Experten vom Allgäuer Pokerclub ist die Veranstaltung grundsätzlich für alle offen. Die erfahrenen Dealer gaben zu Beginn eine kurze Einführung in die Grundregeln und Karten mit den wichtigsten Informationen lagen an jedem Tisch bereit. Außerdem behielten die Experten den gesamten Abend alles im Blick und halfen bei Fragen weiter, so dass bis zum Ende Experten und Anfänger an einem Tisch sitzen konnten und dem fachlichen Netzwerken nichts im Wege stand.

Mit deutlich mehr hungrigen Teilnehmern als geplant, war das einzige Problem, dass unser  Essen nicht für alle reichte. Die Freude über das große Interesse an der Veranstaltung tröstete uns jedoch darüber hinweg un da unser Event-Team natürlich die Kunst der Improvisation beherrscht, gab es nach einer kurzen Wartezeit noch ausreichend Pizza für alle – immer in direkter Nachbarschaft zu den Arbeitsplätzen von knapp 40 Startups und mehr als 100 Coworkern. Mehr Startup-Feeling geht wohl kaum.

So hatten alle ausreichend Energie, um bis in die Nacht erst am Pokertisch und nach und nach an der Cocktail-Bar Platz zu nehmen und es zog sich tatsächlich bis in den Samstag rein, bevor die letzten Karten am „Final Table“ ausgezählt wurden und die glücklichen Gewinner ihre Preise in Empfang nehmen konnten. Doch letztendlich gehörten alle Teilnehmer zu den Gewinnern, denn jeder von ihnen ist nun ein kleines Stück bekannter in der Münchner Startup-Szene als vorher. Und auch als Veranstalter sind wir ein weiteres Mal sehr stolz darauf, dass wir so viele spannende Persönlichkeiten im Rahmen eines tollen Events bei uns begrüßen konnten.