Schlagwort: Flammenwerfer

Sommerparty 2019 – WILD WILD WERK1 – von Kinderschminken bis Flammenwerfer

Zwei große Feiern haben sich mittlerweile fest im WERK1-Kalender etabliert: Die Weihnachtsfeier zum Ende des Jahres ist immer eine Chance kurz inne zu halten, das Jahr Revue passieren zu lassen und das gemeinsam erreichte zu feiern. Dagegen ist die Sommerparty eher das Zusammengekommen der gesamten Community: Wir lernen uns besser kennen, Freunde, Familie, Alumni, Mentoren und viele weitere aus dem WERK1-Umfeld kommen zusammen und gemeinsam starten wir in die 2. Hälfte des Jahres. Am Donnerstag den 11. Juli war es wieder soweit. Unter dem Motto WILD WILD WERK1 haben wir vom WERK1 eingeladen und knapp 200 Besucher sind gekommen, um eine große Sommerfeier zu starten.

Start für zukünftige Startup-Gründer mit Kinderschminken – dann wurde es „wild“

Den Start machen die Jüngsten schon ab 16 Uhr. Dank der grandiosen Hilfe von unserem WERK1-Startup Artmasters wurden Kinder und später auch die Erwachsenen passend für den Rest des Abends rausgeputzt. Kurze Zeit später, konnten sich am frühen Abend alle Cowboys und -girls beim Bull Riding beweisen – der Gewinner hat mit über einer Minute später am Abend eine Fahrt für zwei im Riesenrad High Sky hier am Werksviertel bekommen. Um Punkt 18 Uhr betrat dann Sheriff & Geschäftsführer Florian Mann die Theke: Nach ein paar Worten zur Begrüßung wurde das Catering eröffnet und alle Gäste mit Burger, Hot Dog oder Ofenkartoffel auf den Rest des Abends vorbereitet. Um 21 Uhr hat der DJ im WERK1 Café da den lauten Teil des Abends eingeläutet und bis zum Ende für Stimmung gesorgt.

Später am Abend wurde es „heiß“

Zwischenzeitig zog ein Hauch Silicon Valley durch die Veranstaltung: Ein Flammenwerfer der von Elon Musk gegründeten „The Boring Company“ hat dank unserer Residents von Curiosity.ai seinen Weg zu den Gästen gefunden und sorgte für spektakuläre Bilder – von „boring“ keine Spur.

Eine Bühne für Nachschwärmer

Startup’ler können nicht nur bis spät in die Nacht arbeiten, auch beim Feiern gehen einige nicht eine Minute zu früh nach Hause. So wurde es gemeinsam mit dem WERK1 Team und vielen Gästen aus der Community eine lange Nacht und gemeinsam starten wir jetzt in die zweite Hälfte des Jahres, in der sicher noch viele weitere Erfolgsgeschichten auf uns alle warten.

Flammenwerfer in Action
Business Development mal anders: Vanessa als Feuerteufel unterwegs