WERK1 Alumni Startup Limehome trotzt der Krise und sichert sich weiteres Funding

Limehome Titelbild

Corona-Zeit ist keine Reise-Zeit. Trotzdem hat es unser Alumni Startup Limehome geschafft, den Umsatz zu verdoppeln und nach Spanien zu expandieren. Außerdem hat das Startup sich weitere zehn Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde gesichert. Respekt. Wie war das inmitten der schwersten Krise, die das Gastgewerbe jemals erlebt hat, möglich?

Feels like Home

Im Gegensatz zu langweiligen, altbackenen Standard-Zimmern bietet Limehome stylische Design-Apartments an über 50 Standorten. Limehome ist ein Serviced-Apartment-Anbieter, der den Zahn der Zeit trifft. Das junge Unternehmen vereint die Qualitätsstandards eines Hotels mit einem Gefühl von Zuhause und bietet dem Nutzer zudem noch eine nahtlose digitale Customer Journey. Die Zielgruppe ist breit gefächert, von Einzelpersonen, über Familien bis hin zu Geschäftsreisenden – allen Reisenden bietet das digitale Konzept von Limehome die passende Unterkunft.

Aktuell ist Limehome in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Design-Apartments zum Preis eines Budgethotels vertreten. Mit dem neuen Invest ist das Startup erst kürzlich in den spanischen Markt eingetreten – dazu gleich mehr.  

Du willst noch mehr über Limehome erfahren? Kein Problem, hier gibt’s weitere Insights, wie das Startup die Hotellerie-Branche revolutioniert.

Die Gründungsgeschichte von Limehome, in a nutshell

Gegründet wurde das Startup 2018 von Dr. Joseph Vollmayr und Lars Stäbe. Während ihrer Zeit bei McKinsey und hunderten Nächten in Hotels merkten sie schnell, dass sie das Reisen effizienter und komfortabler machen wollen. Den beiden wurde klar, dass nur ein digitales Hotelkonzept die nötigen Voraussetzungen erfüllen kann.

Bei der Entwicklung des Hotelkonzepts haben die beiden Gründer konsequent die Kundenbedürfnisse in den Vordergrund gestellt – keine Wartezeiten, kein Check-In, kein unnötiger Papierkram bei der Buchung und vor allem ein Design, das ein Gefühl von Zuhause vermittelt. Nicht zuletzt möchte der Reisende von heute so flexibel wie möglich sein und keine festen Frühstückszeiten oder standardisierte Hotelzimmer in Kauf nehmen müssen. Für all das hat Limehome die passende Lösung gefunden. [Anmerkung der Autorin: Im Interview mit Josef habe ich deutlich gespürt, wie sehr die beiden für das Thema brennen – kein Wunder, dass Limehome so durchgestartet ist.]

Mittlerweile beschäftigt das Jungunternehmen schon um die 110 Mitarbeiter, darunter viele Entwickler und Real Estate Architekten.

Wie die Corona-Krise das Geschäft sogar weiter ankurbelt

Tourismus- und Hotelbranche sind schwer von der COVID-19-Pandemie getroffen. Aber im Gegensatz zu den Wettbewerbern kommt die Krise Limehome sogar entgegen. Sie haben sich direkt zu Beginn an auf digitalisierte, automatisierte Prozesse fokussiert. Somit sparen sie zum einen enorme Personalkosten, zum anderen waren kontaktloser Check-In und kontaktloses Bezahlen von Anfang an fest etabliert.

Limehome bekommt weitere zehn Mio. Euro von Holtzbrinck Ventures, Lakestar und Picus Capital

Das Startup rund um Josef und Lars konnte sich in der Krise beweisen und so ergriffen sie die Chance des Umbruchs im Markt. Sie starteten 2020 eine interne Investment Runde. Dabei konnten sie eine „sehr gut“-Bewertung und trotz Krise einen Unternehmenszuwachs erzielen.

Mit den zusätzlichen zehn Mio. Euro von Holtzbrinck konnten sie ihre Series A auf 31 Mio. Euro aufstocken, die sie nutzen, um das schnelle Wachstum und die Expansion in weitere Märkte voranzutreiben. Neben dem im Oktober gestarteten Standort in Spanien können sich die Gründer auch gut vorstellen, nach UK und in die Niederlande auszurollen. Wir sind gespannt!

Die Zeit von Limehome im WERK1

Von November 2018 bis November 2019 war Limehome im WERK1, ist aber selbstverständlich auch jetzt noch Teil der Community. Aufgrund des schnellen Team-Wachstums musste das Team leider schon nach einem Jahr die Büroflächen im WERK1 räumen.

Das passende Office und die Hands-on-Mentalität in der WERK1 Community haben dabei dem Team geholfen, sich in so kurzer Zeit so rasant weiter zu entwickeln.

Josefs Tipps und Tricks für Gründerinnen und Gründer

Aber jetzt mal konkret: Was ist die geheime Zutat, die Limehome so erfolgreich macht? Josef hat uns seine persönlichen Tipps verraten:

●  Recruiting:

○  Stelle deine Mitarbeiter nach Potential und nicht nach Erfahrung ein. Wenn du etwas Innovatives machen willst, ist vor allem die geistige Flexibilität wichtig, Neues zu erarbeiten.

○  Stelle Leute ein, mit denen du selbst Lust hast, jeden Tag zusammen zu arbeiten. So macht es nicht nur mehr Spaß, es ist auch einfacher, die Person weiterzuentwickeln, und du kannst dir auch selbst dabei noch viel abschauen.

●  People Leadership is the key

○  Ein Business, vor allem bei zunehmender Größe, kann nur erfolgreich werden, wenn das komplette Team hinter einem gemeinsamen Ziel steht.

○  Es geht darum, ein gemeinsames Ziel zu entwickeln, aber auch diejenigen, die vermehrt Eigeninteressen verfolgen, in die Spur zu bekommen.

○  Nimm dir als Leader Zeit für jeden einzelnen Mitarbeiter. Man lernt oft erst mit der Zeit, wie wichtig das für jeden Einzelnen ist.

●  Product first – im Sinne der Prioritäten aber auch im Sinne eines Early MVPs

○  Konzentriere dich zunächst darauf, schnell ein funktionierendes Produkt zu entwickeln. Es ist viel einfacher sich auf Basis eines frühen Produkts zu verbessern.

○  Eine frühes Produkt hilft auch in Gesprächen mit Investoren extrem. Die Vision ist einfacher zu erzählen, Verbesserungsoptionen greifbarer und der Business Plan wird mit Leben gefüllt.

○  Skalierung second: Es geht schneller als man denkt. Versuche immer zwei Schritte voraus zu denken – mit jeder Entscheidung, die getroffen wird, ist mit Abschluss der Implementierung das Unternehmen bereits in einer nächsten Phase.   

Danke, lieber Josef, für deine Zeit, deinen Einblick in Limehome und deine Tipps!

Alumni Startup Limehome Logo

Startup: Limehome
Webseite: www.limehome.com

Bild-Quelle: Kirill auf Unsplash

One Reply to “WERK1 Alumni Startup Limehome trotzt der Krise und sichert sich weiteres Funding”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.